Expendables 2, Devil May Cry und Total Recall

The Expendables 2DmC - Devil May CryTotal RecallHeute geht es actiongeladen zur Sache! Explosionen, Handgreiflichkeiten, Ballereien – damit begeistern in dieser Woche The Expendables 2, DmC – Devil May Cry und Total Recall. Ersterer darf ohne Zweifel als ein Highlight des Trashkinos angesehen werden. Allein die Darstellerliste von Silvester Stallones furiosem The Expendables 2 ist unvergleichlich: Jason Statham, Bruce Willis, Arnold Schwarzenegger, Chuck Norris, Jet Li, Jean-Claude Van Damme, Dolph Lundgren und natürlich Stallone selbst bilden das testosterongeladene Herzstück des Films. Handlung? Authentizität? Anspruch? Fehl am Platz! Hier zählt nur eins: Die Lust auf haarsträubende, nicht immer logische und durch und durch männliche Haudrauf-Action. Wer zu viel hinterfragt oder eine ernsthafte Ambition hinter The Expendables 2 sucht, wird mit dem Film ebenso wie mit seinem Vorgänger wenig anfangen können. Wer sich hingegen freut, Arnie nach langer Hollywood-Abstinenz wieder in Aktion zu sehen, wird seine Freude an dem Streifen haben.

Und da diese Woche ganz im Zeichen der actiongeladenen Rückkehr steht, stellen wir auch den Reboot zu Capcoms Hack’n’Slay-Serie Devil May Cry vor. Entgegen der völlig unberechtigten Buhrufe vieler langjähriger DmC-Fans ist der Neustart mehr als gelungen: Selten zuvor sah Devil May Cry besser aus oder ließ sich angenehmer spielen. Dass die Mechanik wie bei allen Spielen dieser Art vor Plumpheit nur so strotzt, fällt da nicht weiter ins Gewicht. Hier geht es um den Spielflow – und der stimmt!

Was nicht so ganz stimmt ist die Neuauflage des Action-Klassikers Total Recall mit Colin Farrell. Doch trotz einiger inszenatorischer und erzählerischer Schwächen weiß der Science Fiction-Film mit unterhaltsamen Darstellern und ausreichend Popcorn-Stimmung zu punkten. Die größten aller Nörgler sollten vorsichtig sein, wer hingegen gerne mal abschaltet und Spaß am Augenblick hat, darf zugreifen.